12 von 12 im November 2023 – mein Tag in 12 Bildern

  • Beitrags-Kommentare:10 Kommentare
You are currently viewing 12 von 12 im November 2023 – mein Tag in 12 Bildern

Heute ist der 12. November und damit Zeit für 12 von 12 im November 2023. In diesem traditionellen Blogformat nehme ich dich am 12. des Monats in 12 Bildern mit durch meinen Tag. Und zwar ganz ohne großes Schnick-Schnack. Diesmal fällt der 12. des Monats übrigens auf einen Sonntag. Viel Spaß beim Lesen!

Ahorn mit wenigen Blättern im Herbst auf einem Balkon
01/12 – Novemberwetter passend zum 12. im November – grau und regnerisch. Der Ahorn auf Balkonien hat schon fast alle Blätter abgeworfen
ein aufgechlagenes Notizbuch zum 12.11. und eine Hand, die einen Stift hält und bereit ist zum Schreiben
02/12 – Ich starte den den Tag erstmal mit Morgenseiten schreiben
Vorlage für Newsletter bei Flodesk
03/12 – Schon im Schreibmodus hab ich den Schwung direkt genutzt und auch schonmal angefangen, den Newsletter für morgen vorzubereiten
vier Eier in einem Topf
04/12 – Danach erstmal Eier kochen fürs Sonntags-Frühstück
Ludwiggalerie in Oberhausen
05/12 – Nach dem Frühstück sind wir zur Ludwigsgalerie nach Oberhausen gefahren. Dort gibt es eine Ausstellung rund um die vielfältigen Illustrationen der Bücher/Geschichten von Michael Ende. Grandios!
die wilde 13 Marionetten
06/12 – Von Marionetten, zB hier die Wilde 13 aus Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer…
Zeichnung von Regina Kehn Wunschpunsch Michal Ende
07/12 – …über Zeichnungen, zB hier zum (satanarchäolügenialkohöllischen) Wunschpunsch…
Malerei die alte Morla Unendliche Geschichte
08/12 – …bis hin zu großen Malereien, wie zB hier die alte Morla aus der unendlichen Geschichte, war alles dabei. Hat mir sehr gefallen!
Steinbruch Duisburg
09/12 – Danach sind wir spontan noch nach Duisburg zum Steinbruch gefahren. In der Nähe hab ich während des Studiums mal gewohnt.
Apfelkuchen, Käsekuchen, Latte Machiatto, Capuccino
10/12 – Natürlich gabs Käffcken und Kuchen :))) War super lecker! Undn biscken Zeit zum Quatschen mit meinem Liebsten genossen 🙂
Komfortzone Graffitti
11/12 – Sich einfach mal aufs Weg machen und kucken was passiert tat so richtig gut heute!

12/12 – Hab mich auf Tatort gefreut, aber heute kommtn Polizeiruf.

Das Blogformat „12von12“ wurde übrigens von Draußen nur Kännchen ins Leben gerufen. Hier findest du ihren eigenen Blogbeitrag für 12von12 im November und wenn du dort ganz nach unten scrollst, dann kommst du zu einer Liste mit noch vielen weiteren Beiträgen von anderen Bloggern zu diesem speziellen Blogformat. Und hier findest du von mir die 12von12 Beiträge aus den bisherigen Monaten. Viel Spaß beim Stöbern!

Wie war denn DEIN Tag heute? Was hast du Schönes erlebt?

Dieser Beitrag hat 10 Kommentare

  1. Liebe Iris!
    Es sieht nach einem richtig schönen Sonntag aus.
    Schreibst du täglich die Morgenseiten? Ich träume oft von solchen Ritualen, mache sie dann meist nur zwei, drei Mal.
    Die Ausstellung muss sehr besonders gewesen sein. Dieses Bild von der alten Morla 🤩, hach, das würde ich sofort in meiner Wohnung aufhängen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!
    Alles Liebe, Dani

    1. Iris

      hey dani, ja der sonntag war wirklich ganz nach meinem geschmack! ich schreibe nicht jeden tag morgenseiten, sondern dann wenn es zeitlich passt und vor allem nur dann wenn ich lust dazu habe 😉 mir gehts da ähnlich wie dir, dass ich alles mögliche mache und dann aber auch bei vielem nach ein paar mal wieder aufhöre damit. im laufe der jahre hat sich ein repertoir herauskristallisiert, auf das ich zurückgreife. ich hab immer „phasen“, in denen ich zB sehr intensiv morgenseiten schreibe und dann wieder nicht – und irgendwann fang ich wieder damit an. bei anderen dingen/techniken, ist das ähnlich. bis auf meditation und yoga, das zieht sich wie ein roter faden durch mein leben – und schreiben an sich, aber in unterschiedlichen formen eben. ja die ausstellung war der hammer und du hast ganz recht, das bild wäre wundervoll für die wohnung! würde ich mir auch sofort aufhängen! lg, iris

  2. Anja

    Liebe Iris,

    weißt du wie lange die Ausstellung von Michael Ende noch geht? Dir würde ich mir total gerne anschauen und ich hoffe sehr, dass es nicht nur dieses Wochenende ist. Von Osnabrück nach Oberhausen ist ja nicht ganz so weit. Was das Buld von der alten Morla angeht, geht es mir wie Daniela- ich würde es sofort in der Wohnung aufhängen.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Anja

    1. Iris

      hey anja, ja mir gehts auch wie dani, das bild würde ich auch sofort aufhängen zuhause – auch noch einige andere, die dort ausgestellt waren. die ausstellung läuft übrigens noch bis zum 14.01. hier findest du alle infos: https://www.ludwiggalerie.de/de/ausstellungen/aktuell/ kann ich sehr empfehlen! wenn du zeit hast, dann mach dich auf den weg! is die reise wert! lg iris

      1. Anja

        Liebe Iris,
        danke für die Infos zur Ausstellung. Ich werde auf jeden Fall hinfahren und es mir anschauen. Ich freu mich drauf.

        Liebe Grüße
        Anja

        1. Iris

          hey anja, das ist toll! wenn du lust hast, lass gerne mal hören, wie es dir gefallen hat! viel spaß und lg, iris

  3. Astrid Engel

    Liebe Iris,
    dein Liebster trinkt Capuccino, du Latte Macciato – das könnten wir sein 🙂
    Dein Tag klingt übrigens nach einem erlebnisreichen, produktiven und chilligen Sonntag zugleich – und das Wetter war schöner als der morgendliche Blick aus dem Fenster vermuten ließ. Die Ausstellung hätte mir auch gefallen.
    Bin gespannt auf deinen Newsletter morgen.

    Liebe Grüße, Astrid

    1. Iris

      hey astrid, ja stimmt, das wetter hat sich im laufe des tages echt noch entwickelt zu einem richtig schönen herbsttag! die sonntags-mischung war ganz nach meinem geschmack, sowohl was die aktivitäten, das chillen und auch den kaffee betrifft 😉 ich freu mich, dass du meinen newsletter liest! danke für deine zeit und dein interesse! lg, iris

  4. Steffi

    Ach wie schön! Du hattest einen kulturellen Sonntag. Ich kenne mich mit Krimis gar nicht aus. Ist der Tatort schlechter als der Polizeiruf?

    LG Steffi

    1. Iris

      hey steffi, ja der sonntag war echt sooo so schön, ne gelungene mischung! ich finde tatort besser als polizeiruf, wobei ich den polizeiruf aus rostock sehr geliebt habe, aber seitdem „Bukow“ aufgehört hat, finde ich auch den langweilig. beim tatort mag ich nur einzelne ermittler-teams und die kuck ich dann meistens auch! gestern dachte ich dass stuttgart dran ist, aber hab mich vertan – kommt erst nächste woche! jetzt freu ich mich über die verlängerte vorfreude hahahaha 😉 ich wünsch dir einen schönen start in die neue woche! lg, iris

Schreibe einen Kommentar