12 von 12 im Mai 2024 – mein Tag in 12 Bildern

  • Beitrags-Kommentare:6 Kommentare
You are currently viewing 12 von 12 im Mai 2024 – mein Tag in 12 Bildern

Heute ist der 12. und damit Zeit für 12 von 12 im Mai 2024. In diesem traditionellen Blogformat, nehme ich dich jeweils am 12. des Monats in 12 Bildern mit durch meinen Tag. Und zwar ganz ohne großes Schnick-Schnack. Viel Spaß!

01/12 – Moinsen!

An diesem sonnigen Tag begrüßt mich meine Namensvetterin auf Balkonien mit DREI neuen Blüten! WOW! Was eine Pracht!

02/12 – Om

Der Bad-Buddha duftet angenehm vor sich hin, während ich erstmal dusche.

03/12 – Vogelhausen

Während mein Liebster Frühstück macht, stelle ich fest, dass die kleinen Zwitscherhelden schon fast alle Knödel weggefuttert haben und dann bald wohl wieder Nachschub fällig ist. Hier herrscht zur Zeit echt Dauer-Rush-Hour. Die Meisenknödel sind grad heiß begehrt und werden förmlich weggefräst.

04/12 – Trällerfutt

Den hässlichen kleinen Freund haben wir vorgestern aufm Siegfriedspektakel gekauft. Da kommt Wasser rein und dann trällert das Teil wie ein Vögelchen, wenn man reinpustet. Draußen die Meisenknödel-Besucher haben sofort geantwortet. Als Kind hatte ich auch mal so ein Teil.

05/12 – Post

Newsletter schreiben für morgen

06/12 – Blumengrüße

Heute ist Muttertag

07/12 – Überraschung

Bevor wir gleich losfahren und meine Mom treffen, hab ich flux das kleine Geschenk eingepackt, das ich noch zu den Blumen dazu besorgt hab

08/12 – Flip und Flop

Ich liiiebe Flip Flops! Am liebsten würde ich das ganze Jahr in den Dingern rumlaufen – oder barfuß 🙂

09/12 – Qual der Wahl

Mama Mia! 😉 Muttertagstreffen zum Mittagessen in Moers.

10/12 – Buon appetito

Delizioso! War zum Reinsetzen lecker!

11/12 – Unterwasserwelten

Nach dem Essen haben wir eine Runde durch den Stadtpark gedreht und sind dann noch ein bisschen durch die Straßen von Moers gebummelt….

12/12 – Hinterhof-Charme

…haben ein Eis to go gegessen, das ich ganz vergessen habe zu fotografieren und sind dann schließlich in diesem hübschen Hinterhof-Cafe gelandet. Hier haben wir vor der Heimfahrt noch zusammen einen Kaffee getrunken und den Nachmittag gemütlich ausklingen lassen.

Bonusbilder

Mother Nature 🙂
Yummie 🙂
Chaos-Trupp on the Road – mindestens einer von uns (oder zwei oder alle drei!) hat bei Gruppen-Selfies immer die Augen zu – ich bins diesmal nich 😉

Das Blogformat „12von12“ wurde übrigens von Caro aka Draußen nur Kännchen ins Leben gerufen. Hier findest du ihren eigenen Blogbeitrag für 12von12 im Mai und wenn du dort ganz nach unten scrollst, dann kommst du zu einer Liste mit noch vielen weiteren Beiträgen von anderen Bloggern zu diesem speziellen Blogformat. Und hier findest du von mir die 12von12 Beiträge aus den bisherigen Monaten. Viel Spaß beim Stöbern!


Du möchtest auf dem Laufenden bleiben? Dann trag dich gerne in meinen Newsletter-Verteiler ein und erhalte jeden Montag meine Backstage News, ganz unverbindlich natürlich! Klicke hier oder einfach auf das folgende Bild. Ich freu mich auf dich!


Wie war denn DEIN Tag heute? Was hast du Schönes erlebt?

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Astrid

    Hey Iris,
    deine Namensvetterin ist wirklich toll, gehören zu meinen Lieblingsblumen. Und das mit den Bonusbildern ist cool, da hätte ich heute auch so einiges zu bieten gehabt. Mich fiel die Auswahl heute wirklich schwer. Nächstes Mal gibt es bei mir vielleicht auch Bonusbilder 😊
    So schön, das Selfie von euch dreien, auch wenn deine Mama die Augen zu hat. Die Ähnlichkeit ist dennoch nicht zu übersehen. Meine eigene Mama habe ich leider vor 6 Jahren verloren, sonst hätten wir den Tag auch mit ihr verbracht. Sieht übrigens lecker aus, was ihr euch da gegönnt habt.
    Wünsche dir schönen Sonntagabend und einen guten Wochenstart.
    Liebe Grüße
    Astrid

    1. Iris

      hey astrid, huch dein kommentar ist mir fast durchgeflutscht – aber nur fast 🙂 ja das mit der auswahl geht mir auch oft so, da sind die bonusbilder manchmal eine gute lösung. ich freu mich schon auf deine! das ist sehr traurig, dass deine mama schon so lange verstorben ist – und da sind ja grade diese feiertage wie muttertag oder geburtstage oder so immer ein kleines „autsch“ 🙁 hab noch eine schöne woche! lg

  2. Marita

    Liebe Iris,
    danke für Deinen Kommentar, ich musste sooo schmunzeln 😉 Ich beginne am Ende Deines 12von12: Du hast Dich verändert! Ich sehe es in Deinem Gesicht. I love it! Das neue Leben steht Dir gut 🙂 Die bemalten Stromkästen sind einfach herrlich. Ich freue mich auch immer, wenn ich (viel zu selten) so ein hübsches Teil sehe. Es sollte mehr davon geben. Johannes läuft auch ständig mit Flip Flops durch die Gegend, ich bevorzuge barfuß. Als ich das Foto mit der Pfeife sah, dachte ich im ersten Moment „sind ihr jetzt die Motive ausgegangen???“ Danke für die Aufklärung, dass das Teil andere Qualitäten hat *hahaha“ Hab eine schöne Woche!

    Marita

    1. Iris

      hey marita, danke für deinen kommentar und dein feedback, dass du bei mir eine veränderung wahrnimmst! das freut mich! danke! ja absolut, barfuß ist die königsklasse, dann lange nichts, dann flip flops, dann wieder lange nichts und dann irgendwelche anderen schuhe hahaha 😉 hahaha, ja witzig mit dem träller-teil, oder? nee nee mir sind da nicht die motive ausgegangen, es hat schon seine bewandnis damit, aber dennoch, es ist so furchtbar hässlich udn genau dafür hab ich es schon auch wieder ganz doll lieb, hahahaha :))) lg

  3. Liebe Iris,
    ich musste echt lachen. Sowas von wahr. Einer hat immer die Augen zu beim Gruppenselfie. Es scheint ein Naturgesetz zu sein.
    Die Trällerfutt ist ja lustig, hab ich noch nie gesehen. Oder gehört. Lustige Spielerei.
    Die Unterwasserwelt fand ich auch toll. Wir hatten einen ganz entspannten 12von12 Sonntag. Aber eher in der Überwasserwelt.
    Liebe Grüße Britta

    1. Iris

      hey britta, ja das ist echt ein phänomen und du triffst es gut mit der vermutung, dass es ein naturgesetzt zu sein scheint, hahaha! ich hab mich sehr über deinen kommentar gefreut! danke, dass du dir die zeit genommen hast! lg

Schreibe einen Kommentar